Zu der Zeit, als die heutige Stadt Kamp-Lintfort noch keine Stadtrechte hatte und aus den Gemeinden Kamp, Kamperbruch, Kamperbrück und Vierquartieren bestand, existierte bereits der Dacken Hof als landwirtschaftlicher Betrieb.

Während der Wirren der Nachkriegszeit entwickelte sich aus dem Dacken Hof ein Unternehmen das sich auf den Transport von Gütern aller Art spezialisierte. Begonnen hat alles mit einem, von schweren Gäulen gezogenen Müllwagen. Anfang der 50ziger Jahre kam das erste motorisierte Firmenfahrzeug. Ein Dreirad mit großer Ladefläche. Der Firmengründer "Jupp" Dacken legte mit diesem Fahrzeug den Grundstein für das heutige Unternehmen.

Im Laufe der Zeit spezialisierte sich die Firma Dacken auf Umzüge und Möbeltransporte. Heute bietet die Firma Dacken ein umfangreiches Dienstleistungsangebot an.